Sonntag, 28. Juni 2015


Hey, liebe Leser,

 

endlich ist es geschafft und ich habe meinen Blog! Ich habe mir vorgenommen jeden Sonntag zu zeigen, für Handarbeiten ich gemacht habe und was sonst noch so los war bei uns. Bei einer sechsköpfigen Familie ist immer etwas los...

 

Ich fang jetzt mal mit meinem derzeitigen Riesenprojekt an. Der "ragged throw" vom aktuellen Tilda Buch "Happiness is Homemade". Mit Original-Tilda Stoffen, gekauft bei der fleißigen Frau Oldenkott. Letzten Sonntag habe ich damit begonnen je 117 Quadrate aus den Vorderseitenstoffen, aus dem Rückseitenstoff und aus Baumwollvlies auszuschneiden, also 351 Quadrate insgesamt. Zum Schlafengegen habe ich dann die wundschließende Poposalbe von unserem Jüngsten auf meinen blau-lila-farbenen Daumen aufgetragen. Der war ziemlich lädiert vom vielen Schneiden...

Das waren dann meine "Häufchen":


...die ich dann so vernähte, dass nurmehr 13 Reihen übrigblieben:


..die ich dann gestern zusammennähte:



mmmhhh... tut gut, wenn's weniger werden...



Jetzt sieht der Überwurf so aus:



Nächste Woche schaffe ich es dann hoffentlich die einzelnen Quadrate (von Hand... oh Mann...) zu quilten und die Nahtzugaben einzuschneiden und das Ergebnis hier zu zeigen.


Dann habe ich letzte Woche endlich ein Projekt gemacht, das ich mir schon vor zwei Jahren vorgenommen hatte: die Segelboot Decke von Tilda. Ich habe das ´Boot. auf unsere weiße Decke appliziert, in der wir unsere vier Kinder getauft haben. Unser Ältester meinte dann nur, "Dann können wir ja gar kein Kind mehr taufen!" So ist es. Amen.



Letztes Wochenende hab ich einen Tisch gekauft. Ganz hässlich, zweifärbig lackiert und abgebröckelt, grauslige Tischplatte und voll Spinnweben. Ich hab aber Potential darin gesehen und ihn abgeschliffen (von Hand, 2 Tage später schenkte mir mein Papa eine Schleifmaschine-danke dafür!), weiß lackiert und ein hübsches Wachstuch drauf getuckert. Um euch nicht einen leeren Tisch zu präsentieren, hab ich heute noch meine Tilda-Sommerdeko drauf arrangiert. Hier bitte:



Schick?

Dann haben wir Mitte Woche in unserem Garten fette abgestaubt und unsere drei Kirschbäumchen abgeräumt und die ersten reifen Himbeeren dazugelegt. Das war das Ergebnis (hielt ungefähr dreieinhalb Minuten, und das, obwohl Papa nicht einmal da war):




Dann habe ich begonnen für die Spielgruppen- und Kindergartentanten und Lehrerinnen meiner Kinder ein kleines Abschiedsgeschenk zum Schuljahresende zu machen: ein Mug Rug (Stickdatei von Cataffo), ein hübsches Tässchen drauf, gefüllt mit Schokolade und ein "Badesalz für Göttinnen", das eine liebe Freundin von mir selbst herstellt.



Zwei Babys kamen letzte und vorletzte Woche zur Welt. Für das eine bekam ich einen kleinen Auftrag, für das andere nahm ich mir einfach die Freiheit etwas zu machen. Am liebsten mache ich einfach Geschenke für Babys. Ist halt so.


Stickdatei von Ginihouse.



die Sterne sind von Himbeerherz



ein Knistertuch zum Schnulli Dranhängen,





Stickdatei von Stickherz



 Stickdatei von Ginihouse



Nachdem ich dann so fleißig war, sieht's in meinem Nähzimmer echt schlimm aus. Riesensauerei. Zum Glück steht dieses Schild an der Tür:



Sodala, das war's für heute. Ich hoffe, meine Bilder haben euch gefallen, bedanke mich für's Vorbeischauen und würde mich über Kommentare freuen.
 
Alles Liebe und eine schöne Woche wünscht euch
 
Birgit







 

 

Kommentare :

  1. Liebe Birgit,
    wie schön dass du jetzt auch bei den Bloggern bist und ich bin begeistert, was du für schöne Sachen machst. Die meisten Stickdateien kenne ich ja, aber so eine wunderschöne Decke habe ich bisher noch nicht geschafft. Die wird aus den schönen Tildastoffen ein Traum.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Bloggen und freue mich schon auf den nächsten Post.
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard
    PS: Ich komme mit Google plus irgendwie nicht wirklich parat, sonst hätte ich mich gerne auch bei dir als Leser eingetragen :-(.

    AntwortenLöschen
  2. Und da bin ich auch schon, winke winke an Irmgard :-)))
    Mit google plus komm ich auch nicht klar, doofes Teil
    Sehr felißig und schöne Sachen. Die Segeltuchappli steht auch auf meiner Liste ganz oben.....ich brauche nur noch eine Decke.
    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit
    Herzlich willkommen in der Bloggerwelt! Ich freue mich, dass du da bist und deine Sachen sind allesamt sehr schön! Auch mir macht es grosse Freude für die kleinsten Erdenbürger zu werkeln. Ich wünsche dir viel Freude beim bloggen und freue mich jetzt schon auf den nächsten Post.
    Mir gehts wie den beiden Vorschreiberinnen - keine Ahnung wie ich mich als Leserin eintragen kann!
    Herzlichste Grüsse aus der Schweiz von Rita

    AntwortenLöschen